Index: Zend_Dom-Query.xml =================================================================== --- Zend_Dom-Query.xml (revision 20064) +++ Zend_Dom-Query.xml (working copy) @@ -1,6 +1,6 @@ - + Zend_Dom_Query @@ -11,12 +11,12 @@ Testen von MVC Anwendungen zu helfen, könnte aber auch für schnelle Entwicklung von Screen Scraper verwendet werden. - + - Die CSS Selektor Schreibweise wird als einfachere und für Web Entwickler + Die CSS Selektor Schreibweise wird als einfacherer und für Web Entwickler bekannterer Weg angeboten um bei der Anfrage von Dokumenten mit XML - Strukturen zu helfen. Diese Schreibweise sollte jedem der Cascading Style Sheets entwickelt - hat bekannt sein, oder jedem der Javascript Toolkits verwendet die Funktionalität für das + Strukturen zu helfen. Diese Schreibweise sollte jedem, der Cascading Style Sheets entwickelt + hat, bekannt sein, oder jedem, der Javascript Toolkits verwendet, die Funktionalität für das Auswählen von Knoten bei der Anpassung von CSS Selektoren anbieten (Prototype's $$() und Dojo's @@ -36,7 +36,7 @@ - Der Grundsätzliche Unterschied zwischen Zend_Dom_Query und der + Der grundsätzliche Unterschied zwischen Zend_Dom_Query und der Verwendung von DOMDocument + DOMXPath ist die Möglichkeit CSS Selektoren auszuwählen. Alle folgenden Elemente können in jeder Kombination verwendet werden: @@ -44,14 +44,14 @@ - Element Typen: Bietet einen Elementtypen an der zu den + Element Typen: Bietet einen Elementtypen an, der zu den folgenden passt: 'div', 'a', 'span', 'h2', usw. Stil Attribute: CSS Stil Attribute passen zu folgenden: '.error', 'div.error', 'label.required', usw. Wenn ein Element mehr als - einen Stil definiert wird er entsprechen solange der benannte Stil irgendwo in der + einen Stil definiert, wird er entsprechen solange der benannte Stil irgendwo in der Stil Definition vorhanden ist. @@ -76,34 +76,34 @@ Wort Entsprechung: Das Attribut enthält ein Wort das dem String entspricht: 'div[bar~="baz"]' würde einem Div Element mit einem - "bat" Attribut entsprechen dass das Wort "baz" enthält. '<div bar="foo - baz">' würde passen aber '<div bar="foo bazbat">' würde nicht + "bat" Attribut entsprechen, dass das Wort "baz" enthält. '<div bar="foo + baz">' würde passen, aber '<div bar="foo bazbat">' würde nicht entsprechen. - Substring Entsprechung: Das Atribut enthält den String: - 'div[bar*="baz"]' würde einem Div Element mit einem "bar" Attribut - entsprechen das den String "baz" irgendwo in Ihm enthält. + Substring Entsprechung: Das Attribut enthält den + String: 'div[bar*="baz"]' würde einem Div Element mit einem "bar" Attribut + entsprechen, das den String "baz" irgendwo darin enthält. Direkt abhängig: Verwende '>' zwischen Selektoren um direkte - Abhängigkeit auszudrücken. 'div > span' würde nur 'span' Elemente auswählen die - direkt Abhängig von 'div' sind. Kann auch mit jedem Selektor darüber verwendet + Abhängigkeit auszudrücken. 'div > span' würde nur 'span' Elemente auswählen, die + direkt von 'div' abhängig sind. Kann auch mit jedem Selektor darüber verwendet werden. - Abhängigkeit: Mehrere Selektoren zusammenschreiben um eine - Hirarchie zwischen Ihnen auszudrücken nach welcher gesucht werden soll. - 'div .foo span #one' würde ein Element mit der Id 'one' auswählen das Abhängig - ist in einer beliebigen Tiefe unter einem 'span' Element, welches seinerseits in - einer beliebigen Tiefe darunter abhängig ist von einer Klase von 'foo', welche - in einer beliebigen Tiefe abhängig ist von einem 'div' Element. Der Link zum + Abhängigkeit: Verknüpfung mehrerer Selektoren, um eine + Hierarchie zwischen Ihnen auszudrücken nach welcher gesucht werden soll. + 'div .foo span #one' würde ein Element mit der Id 'one' auswählen, das abhängig + ist, in einer beliebigen Tiefe unter einem 'span' Element, welches seinerseits in + einer beliebigen Tiefe darunter von einer Klase von 'foo' abhängig ist, welche + in einer beliebigen Tiefe von einem 'div' Element abhängig ist. Der Link zum Wort 'One' im Beispiel anbei würde passen: @@ -173,17 +173,17 @@ setDocumentXml($document): Spezifiziert einen - XML String der Abgefragt werden soll. + XML String der abgefragt werden soll. setDocumentXhtml($document): Spezifiziert einen - XHTML String der Abgefragt werden soll. + XHTML String der abgefragt werden soll. setDocumentHtml($document): Spezifiziert einen HTML - String der Abgefragt werden soll. + String der abgefragt werden soll. @@ -194,7 +194,7 @@ getDocument(): Empfängt den String des Original - Dokuments das an das Objekt übergeben wurde. + Dokuments welches an das Objekt übergeben wurde. @@ -230,7 +230,7 @@ getCssQuery(): Gibt die CSS Selektor - Abfrage zurück die für die Erstellung des Ergebnisses verwendet wurde (wenn + Abfrage zurück, die für die Erstellung des Ergebnisses verwendet wurde (wenn vorhanden).