Erstellen von Datumswerten

Zend_Date unterstützt viele verschiedene Wege, um eine neue Instanz von sich selbst zu erstellen. Da es verschiedene Notwendigkeiten gibt, werden die bequemsten Wege in diesem Kapitel gezeigt.

Erstellen des aktuellen Datums

Der einfachste Weg der Erstellung eines Datumsobjektes ist es, ein aktuelles Datum zu erstellen. Man kann entweder eine neue Instanz mit new Zend_Date() erstellen oder die bequemere statische Methode Zend_Date::now() verwenden, wobei beide das aktuelle Datum als neue Instanz von Zend_Date zurückgeben. Das aktuelle Datum enthält immer das Datum und die Zeit der aktuell gesetzten Zeitzone.

Example #1 Datum durch Instanz erstellen

Datumserstellung durch Erzeugen einer neuen Instanz bedeutet, dass man keinen Parameter angeben muß. Natürlich gibt es mehrere Parameter, die später beschrieben werden. Normalerweise ist das jedoch der einfachste und meist genutzte Weg, um das aktuelle Datum als Zend_Date Instanz zu erhalten.

  1. $date = new Zend_Date();

Example #2 Statische Erstellung eines Datums

Machmal ist es einfacher, eine statische Methode für die Erstellung eines Datums zu verwenden. Hierfür kann die now() Methode verwendet werden. Sie gibt eine neue Instanz von Zend_Date auf die gleiche Art und Weise zurück, wie wenn man new Zend_Date() verwenden würde. Es wird aber immer das aktuelle Datum zurückgegeben. Dieses Verhalten kann auch nur durch die Angabe von optionalen Parametern geändert werden.

  1. $date = Zend_Date::now();

Erstellen von Datumswerten von einer Datenbank

Datenbanken werden oft verwendet, um Datumswerte zu speichern. Das Problem ist dabei, dass jede Datenbank Ihre Datumswerte in einer anderen Form ausgibt. MsSQL Datenbanken verwenden eine etwas andere Standardausgabe von Datumswerten als MySQL Datenbanken. Zur Vereinfachung macht es Zend_Date sehr simpel ein Datum von einem Datumswert einer Datenbank zu erstellen.

Natürlich kann jeder Datenbank mitgeteilt werden, dass diese die Ausgabe einer definierten Spalte in einen speziellen Wert konvertiert. Zum Beispiel können ein datetime Wert so konvertiert werden, dass ein Minutenwert ausgegeben wird. Aber das benötigt viel Zeit und oft müssen Datumswerte auf eine andere Art und Weise bearbeitet werden, als bei der Erstellung der Datenbankabfrage gedacht wurde.

Deswegen gibt es einen schnellen und einen bequemen Weg ein Datum von Datenbankwerten zu erstellen.

Example #3 Schnelle Erstellung eines Datums von Datumswerten einer Datenbank

Von allen Datenbanken ist bekannt, dass Abfragen so schnell wie möglich bearbeitet werden. Sie wurden erstellt um schnell zu arbeiten und zu antworten. Der schnellste Weg um Datumswerte zu bearbeiten ist es aus der Datenbank UNIX Timestamps zu erhalten. Alle Datenbanken speichern Datumswerte intern als Timestamps (nicht UNIX Timestamps). Das bedeutet, dass die Zeit für die Erstellung eines Timestamps durch eine Abfrage viel kleiner ist, als die Konvertierung in ein spezielles Format.

  1. // SELECT UNIX_TIMESTAMP(my_datetime_column) FROM my_table
  2. $date = new Zend_Date($unixtimestamp, Zend_Date::TIMESTAMP);

Example #4 Bequeme Erstellung eines Datums von Datumswerten einer Datenbank

Die Standardausgabe von allen Datenbanken ist leicht unterschiedlich, selbst wenn diese auf den ersten Blick gleich aussehen. Aber alle sind Teil des ISO Standards und durch diesen beschrieben. Deshalb liegt der einfachste Weg ein Datum zu erstellen, in der Verwendung von Zend_Date::ISO_8601. Datenbanken, von denen bekannt ist, dass diese durch Zend_Date::ISO_8601 erkannt werden, sind zum Beispiel MySQL und MsSQL. Aber alle Datenbanken können eine ISO-8601 Repräsentation von Datumsspalten ausgeben. ISO-8601 hat den großen Vorteil, dass es menschlich lesbar ist. Der Nachteil ist, dass ISO-8601 mehr Zeit zur Berechnung benötigt, als ein einfacher UNIX Timestamp. Es soll auch erwähnt werden das UNIX Timestamps nur für Datumswerte nach dem 1. Januar 1970 unterstützt werden.

  1. // SELECT datecolumn FROM my_table
  2. $date = new Zend_Date($datecolumn, Zend_Date::ISO_8601);

Erstellung eines Datums von einem Array

Datumswerte können auch durch die Verwendung eines Arrays erstellt werden. Das ist ein einfacher und leichter Weg. Die verwendeten Array Schlüssel sind:

  • day: Tag des Datums als Zahl

  • month: Monat des Datums als Zahl

  • year: Vollständiges Jahr des Datums

  • hour: Stunde des Datums

  • minute: Minute des Datums

  • second: Sekunde des Datums

Example #5 Erstellen eines Datums durch ein Array

Normalerweise wird ein komplettes Datumsarray für die Erstellung einer neuen Instanz des Datums angegeben werden. Wenn nicht alle Werte angegeben werden, werden die nicht angegebenen Arraywerte genullt. Das bedeutet, dass wenn z.B. keine Stunde angegeben wird, die Stunde 0 verwendet wird.

  1. $datearray = array('year' => 2006,
  2.                    'month' => 4,
  3.                    'day' => 18,
  4.                    'hour' => 12,
  5.                    'minute' => 3,
  6.                    'second' => 10);
  7. $date = new Zend_Date($datearray);
  1. $datearray = array('year' => 2006, 'month' => 4, 'day' => 18);
  2. $date = new Zend_Date($datearray);
blog comments powered by Disqus